Werdegang Prof. Dr. Hans-Werner Eckert

  • Geboren 1953
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Gießen 1974 - 1980
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Römisches Recht, Bürgerliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht der Universität Giessen (Prof. Dr. Söllner) 1982 - 1987
  • Dr. jur. Gießen 1987
  • Mitarbeiter im Bundesministerium der Justiz in Bonn 1987 - 1997, zunächst als Referent in den Referaten "Gesellschaftsrecht, Unternehmensverfassung" und "Schuldrecht, Verbraucherschutz", dann als Regierungsdirektor Leiter des Referats "Schuldrecht, Verbraucherschutz"
  • Habilitation Gießen 1993 für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht
  • seit 1.4.1997 Lehrstuhlinhaber in Greifswald.