Jean-Monnet-Lehrstuhl für AVWL, insbesondere Geld und Währung


Aktuelles und Termine



Änderung der Räumlichkeiten

Bitte beachten Sie die Änderung der Räumlichkeiten für die  zusätzlichen Termine  "Geld und Kreditwesen in Europa".


Repititorium zur Makroökonomischen Theorie

Termine: 19.11.2019 / 10.12.2019 / 14.01.2020 - jeweils von 14 - 16 Uhr c.t.  
HS 1.05
 - Domstraße 9 a



Studienfahrt

Studienexkursion nach Frankfurt am Main vom 20. – 21.01.2020

m Rahmen des Jean-Monnet-Projekts „Herausforderungen für Europa in Zeiten von Unsicherheit und Digitalisierung“ (siehe unten) bietet der Lehrstuhl für AVWL, insbesondere Geld und Währung, vom 20. – 21.01.2020 eine Exkursion nach Frankfurt am Main in die Zentrale der Europäischen Zentralbank und ins Geldmuseum der Deutschen Bundesbank an. 

Exkursionsleitung und Organisation: Prof. Dr. Joscha Beckmann, Teo Geldner

Ansprechpartner: Teo Geldner, teo.geldneruni-greifswaldde 

Leistungen und Anmeldung: Fahrt- sowie Übernachtungskosten werden übernommen. Aufgrund von begrenzten Plätzen ist eine Anmeldung bis zum 15.11.2019 erforderlich. Dazu senden Sie bitte eine E-Mail mit ihrem Namen, Ihrer Matrikelnummer sowie Ihrem Studiengang und dem Studiensemester an Teo Geldner. Alle Personen, die einen Platz erhalten, werden bis spätestens 19.11.2019 per E-Mail benachrichtigt. Die Anmeldung wird erst dann gültig, wenn Sie sie bis zum 22.11.2019 bestätigen. Ansonsten werden die Plätze an Interessierte auf der Nachrückerliste vergeben. 

Das voraussichtliche Programm:

Mo, 20.01., 07:04 Uhr: Abfahrt aus Greifswald mit der Deutschen Bahn nach Frankfurt am Main

Mo, 20.01., 15:00 Uhr: Besuch Geldmuseum der Deutschen Bundesbank, anschl. gemeinsames Abendessen

Di, 21.01., 10:30 Uhr:  Besuch Besucherzentrum Europäische Zentralbank

Di, 21.01., 13:58 Uhr:  Rückfahrt mit der Deutschen Bahn nach Greifswald

Di, 21.01., 21:34 Uhr:  Ankunft in Greifswald


Seminar Geld und Währung/Studienfahrt

Wintersemester 2019/20

Fragen zum Seminar im Wintersemester richten Sie bitte an Prof. Joscha Beckmann per E-Mail. Der erste Vorbesprechungstermin ist der 15.10.2019, 16 - 18 Uhr, im Seminarraum 1 der Loefflerstraße 70.

WICHTIG: Für die Studiengänge B.Sc. BWL und B.Sc. Management und Recht ist zur Anerkennung als Prüfungsleistung die Anmeldung im HIS ab dem 02.12.2019 erforderlich!



Lehrstuhl erhält Jean-Monnet-Widmung der Europäischen Kommission

Europa in Zeiten von Unsicherheit und Digitalisierung

Der Lehrstuhl wurde nun von der Europäischen Union mit einem „Jean-Monnet-Lehrstuhl“ ausgezeichnet. Die Europäische Kommission fördert mit den Jean-Monnet-Lehrstühlen weltweit exzellente Forschungs- und Lehraktivitäten zur Europäischen Union. Die Dotierung von 50.000 Euro fließt in Forschungs- und Lehrprojekte, welche Herausforderungen für Europa in Zeiten von Unsicherheit und Digitalisierung analysieren. Im Rahmen des Projekts haben Studierende der Universität Greifswald unter anderem die Möglichkeit, am 20. und 21. Januar 2020 kostenfrei an einer Exkursion zur Europäischen Zentralbank und zur Deutschen Bundesbank teilzunehmen. 

Professor Dr. Joscha Beckmann ist Mitorganisator eines internationalen Jean-Monnet-Workshops zum Thema "Leistungsbilanzsalden in der Eurozone - Determinanten und politische Implikationen"

Vom 24. bis 26. Oktober 2019 veranstalten die Universität Greifswald die Universität Duisburg-Essen, und das Center for European Policy Studies (CEPS) in Brüssel einen internationalen und von der Europäischen Kommission geförderten Jean-Monnet-Workshop zum Thema „Leistungsbilanzsalden in der Eurozone - Determinanten und politische Implikationen“. Neben Wissenschaftlern nehmen auch Vertreter der OECD sowie der Europäischen Kommission teil.  Auch ausgewählten Studierenden und Mitarbeitern der Universität Greifswald wird eine Teilnahme ermöglicht.

Weitere Informationen sind hier erhältlich.


Folgende Beiträge wurden zur Publikation angenommen:

 

  • Joscha Beckmann, Rainer Schweickert, Markus Ahlborn und Inna Melnykovska: „Drivers of Government Activity in European Countries – Do Partisan Politics (Still) Divide East and West?” im "Journal of Common Market Studies" 
  • Joscha Beckmann, Robert Czudaj: „Net Foreign Asset Positions, Capital Flows and GDP Spillovers“ im "Open Economies Review"
  • Dirk Baur, Joscha Beckmann und Robert Czudaj: "The Relative Valuation of Gold" in der referierten Fachzeitschrift "Macroeconomic Dynamics"

Neuer Beitrag zur wirtschaftspolitischen Unsicherheit

  • Ademmer, Martin; Beckmann, Joscha; Jannsen, Nils (2019): Zu den Auswirkungen des jüngsten Anstiegs der globalen wirtschaftspolitischen Unsicherheit, IfW-Box, No. 2019.7, Institut für Weltwirtschaft (IfW), Kiel 
    PDF zum Download​​​​​​​

Wir gratulieren!

 

Unserem wissenschaftlichen Mitarbeiter, Herrn
M.Sc. Norbert Fay,
wurde am 19. Juni 2019 in Hamburg der Wissenschaftspreis der Deutschen Bundesbank für hervorragende Dissertationen und Abschluss-
arbeiten verliehen.

Wir beglückwünschen ihn ganz herzlich zu seinem Erfolg!


Abholung von Klausuren

Ab sofort können die Klausuren des Wintersemesters 2018/19 des Studiengangs B.A.-Wirtschaft (Grundzüge VWL, AVWL I und II) gegen Vorlage des Studierendenausweises im Sekretariat abgeholt werden.

Workshop "Europäische Geldpolitik in der Praxis" bei der Deutschen Bundesbank

Jeweils im Juni/Juli und im November/Dezember eines Jahres veranstaltet die Deutsche Bundesbank in ihrem Tagungszentrum in Eltville am Rhein einen ein- bzw. zweiwöchigen Workshop zur europäischen Geldpolitik in der Praxis.

Jean-Monnet-Lehrstuhl für AVWL, insbesondere Geld und Währung

Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Joscha Beckmann

Sekretariat
Ricarda Danielsen (Raum 308)

Friedrich-Loeffler-Straße 70
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 2484
Telefax +49 3834 420 2482 

ehemaliger Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Armin Rohde