Struktur der Lehre

Die Veranstaltung "Einführung in das Marketing", die im Sommersemester statt-
findet, ist Bestandteil der Vordiplomprüfung im Grundstudium des Diplomstudien-
gangs BWL sowie des B.Sc. Betriebswirtschaftslehre, des B.A.-Teilstudiengangs Wirtschaft, des B.Sc. Management und Recht sowie weiterer Studiengänge aus anderen Fakultäten (nähere Informationen hierzu finden sich in den dortigen Studien- und Prüfungsordnungen).

Die Veranstaltung "Absatztheorie", welche im Sommersemester angeboten wird,
ist Bestandteil der Diplomprüfung "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre" im Haupt-
studium des Diplomstudienganges BWL sowie des B.Sc. BWL, des B.A.-Teilstudien-
gangs Wirtschaft, des B.Sc. Management und Recht sowie weiterer Studiengänge aus anderen Fakultäten (nähere Informationen hierzu finden sich in den dortigen Studien- und Prüfungsordnungen).

Das Fach Marketing kann als Spezielle Betriebswirtschaftslehre im Hauptstudium des Diplomstudienganges Betriebswirtschaftslehre gewählt werden. Es umfasst die Veranstaltungen "Kommunikationspolitik", "Produktpolitik", "Konsumentenverhalten" sowie zusätzlich optional die Veranstaltungen "Werbegestaltung", "Preispolitik", "Marketing-Controlling" und "Internationales Marketing" Die Veranstaltungen finden in einem Drei-Semester-Zyklus statt. Zusätzlich zu den Veranstaltungen ist im Diplomstudiengang BWL im Fach Marketing ein Hauptseminar (jeweils im Sommer-
semester) und eine Vertiefungsübung (jeweils im Wintersemester) zu besuchen.

Im Masterstudiengang M.Sc. Betriebswirtschaftslehre werden zwei Module angeboten:

  • Werbung: Dieses Modul umfasst die Veranstaltungen 

    "Kommunikationspolitik" 
    "Werbegestaltung" 
    "Konsumentenverhalten"
    "Werbecontrolling" 

    Die Veranstaltungen Kommunikationspolitik und Werbegestaltung bzw. Konsumentenverhalten und Werbe-Controlling werden in einer 120-minütigen schriftlichen Klausur geprüft.
     
  • Marketing-Management: Dieses Modul umfasst die Veranstaltungen

    - "Marketing-Controlling" 
    "Preispolitik"
    - "Produktpolitik" 
    "Internationales Marketing"

    Die Veranstaltungen Marketing-Controlling und Preispolitik bzw. Produktpolitik und Internationales Marketing werden in einer 120-minütigen schriftlichen Klausur geprüft.

Alle Veranstaltungen im M.Sc. BWL in den Modulen Werbung und Marketing-Management werden in einem Drei-Semester-Zyklus gehalten. Zusätzlich zu den Veranstaltungen kann ein Hauptseminar belegt werden, das im Sommersemester stattfindet.

Die Veranstaltungen des Fachs Marketing als Spezielle Betriebswirtschaftslehre stehen optional auch für Studierende des M.Sc. Health Care Management offen.


Die Veranstaltungen sollen auf leitende berufliche Tätigkeiten im Marketing- oder Vertriebsbereich von Industrie- und Handelsunternehmen, Marktforschungs-
instituten
und Werbeagenturen vorbereiten.

Kontakt

Lehrstuhl für ABWL, insbesondere Marketing

Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Hans Pechtl

Sekretariat
Ricarda Danielsen

Friedrich-Loeffler-Straße 70
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 2484
Telefax +49 3834 420 2499/o. 2482