Hinweise zu Prüfungsleistungen


Klausuren

Prüfungstermine: Die Prüfungstermine des Lehrstuhls werden (mit Ausnahme der Scheinklausuren für BWL-Diplom-Studierende) vom Zentralen Prüfungsamt nach der gebührenpflichtigen Anmeldephase geplant und kommuniziert. Sobald die Termine feststehen, können Sie diese in Ihrem Online-Portal oder über die Selbstbedienungsfunktion (HIS) abrufen.

Altklausuren: Altklausuren des Lehrstuhls werden umgehend an den FSR Wiwi weitergeleitet. Eventuelle Zugangsprobleme sind nicht vom Lehrstuhl verursacht.

Anträge auf vorgezogene Klausurkorrekturen: Klausuren werden vom Lehrstuhl generell schnellstmöglich korrigiert. In stichhaltig begründeten Ausnahmefällen (bitte Nachweise beifügen) kann bis spätestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin ein Antrag auf vorgezogene Korrektur per E-Mail (!) an das Sekretariat des Lehrstuhls gestellt werden.

Mündliche Prüfungen

ABWL-Diplom

In der mündlichen ABWL-Prüfung sind alle ABWL-Fächer prüfungsrelevant.

Zur Vorbereitung wird folgende Literatur empfohlen:
• Wöhe, Günter; Döring, Ulf (2010), Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 24. Aufl., München 2010
• Skript zur ABWL-Vorlesung „Organisationsökonomie"

 

Sonstige mündliche Prüfungen (B.A., M.A., etc.)

Die Prüfungen befassen sich schwerpunktmäßig mit den nach den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen vorgesehenen Veranstaltungen des Lehrstuhls. Sie können darüber hinaus aber auch Inhalte aus jenen weiteren wirtschaftswissenschaftlichen Veranstaltungen betreffen, die in den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen vorgesehen sind.

 

Eine über die Regelung der jeweiligen Prüfungsordnung hinausgehende Vorabbegrenzung des Prüfungsstoffes ist nicht möglich. Prüfungen werden nicht durch ein Referat der Kandidaten/innen eingeleitet.

Scheinklausuren/Leistungsnachweise

Der Lehrstuhl bietet für Studierende des Diplomstudiengangs Betriebswirtschaft folgende Scheinklausuren an: 

  • im Sommersemester: SBWL-Schein „Ansätze der Organisationstheorie“
  • im Wintersemester: ABWL-Schein „Organisationsökonomie“

Diplomstudierende müssen sich am Lehrstuhl für die Scheinklausur anmelden.

Die zusätzliche 60-minütige Klausur im Fach „Organisationsökonomie“ nach PSO BSc BWL 2017 § 6 Abs. 5 für Bachelorstudierende findet zum selben Termin wie die Scheinklausur „Organisationsökonomie“ für Diplomstudierende statt (immer im Wintersemester).

Bachelorstudierende müssen sich (wie gewohnt) im Anmeldezeitraum im Prüfungsamt für die Klausur anmelden.

Die Klausuren findet jeweils in der ersten vorlesungsfreien Woche statt.

Seminare

Der Lehrstuhl bietet Seminare (Hausarbeit + Vortrag) für Bachelor-, Diplom- und Masterstudierende an. Bitte informieren Sie sich über die Anmeldung und den Ablauf der Seminare hier oder am schwarzen Brett des Lehrstuhls.

Abschlussarbeit

Am Lehrstuhl können Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten verfasst werden. Bitte beachten Sie folgende organisatorischen Hinweise:

1. Interessenten/innen benennen frühestens 6 Monate und spätestens 3 Monate vor dem Wunschtermin der formalen Anmeldung im Sekretariat des Lehrstuhls:
- den vollständigen Namen
- die Matrikelnummer
- den Studiengang
- den gewünschten Termin der formalen Anmeldung
- zwei Themenvorschläge (davon mindestens ein Thema aus dem Bereich Organisation oder dem Bereich Innovationsmanagement)
- die Information, ob Sie an unserem Seminar teilgenommen haben
- die zweite SBWL (Diplomstudierende)
- die Uni-Mailadresse
und weisen die formalen Zulassungsvoraussetzungen (siehe bitte Merkblatt zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten) nach

2. Festlegung des möglichen Anmeldetermins, des Themas sowie des Betreuers durch Herrn Prof. Kloyer. Ob der von Ihnen gewünschte Anmeldetermin realisiert werden kann, hängt von der Kapazitätsauslastung des Lehrstuhls ab. Wenn wir Ihren Termin verschieben müssen, benachrichtigen wir Sie einen Monat vor Ihrem Wunschtermin.

3. Frühestens zwei Wochen vor der formalen Anmeldung: Gespräch des Kandidaten/der Kandidatin mit dem direkten/der direkten Betreuer/in und Prof. Kloyer über festgelegtes Thema, Forschungsfrage und Ziel der Arbeit, Grobgliederung, weiteres Vorgehen.

4. Formale Anmeldung: Der Kandidat/die Kandidatin sendet das ausgefüllte Anmeldeformular des Prüfungsamtes an den Lehrstuhl.

5. Laufende Betreuung durch den direkten/die direkte Betreuer/in (dabei ist eine Lektüre von Entwurfsversionen der Arbeit aus Kapazitätsgründen nicht möglich).

Hinweis I: Bitte beachten Sie, dass die Entscheidung über das von Ihnen zu bearbeitende Thema bei Herrn Prof. Kloyer liegt und nicht jedem Themenwunsch entsprochen werden kann.

Hinweis II: Wenn Sie in der Phase zwischen Kontaktaufnahme und formaler Anmeldung von Ihrem Vorhaben zurücktreten wollen (was selbstverständlich möglich ist), dann teilen Sie das dem Lehrstuhl bitte mit.

Weiterführende Informationen auf dem Merkblatt zum wissenschaftlichen Arbeiten