Besondere Forschungs- und Lehrinteresse

Rechtsvergleichung

Ein zentraler Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Rechtsvergleichung, insbesondere in Bezug auf die Methoden der Rechtsvergleichung und die Rechtskulturen, aber auch im common law sowie im Ostseeraum.

Öffentliches Recht

In materieller Hinsicht stehen Verfassungs- und Verwaltungsrechtsvergleichung im Vordergrund. Im deutschen Recht liegt ein Schwerpunkt der Arbeit zunächst breit angelegt im Verfassungsrecht und Verfassungsprozessrecht mit einem speziellen Fokus u.a. auf die Dogmatik des Gleichheitssatzes. Daneben bestehen Interessen im allgemeinen Verwaltungsrecht, Staatshaftungsrecht und Verwaltungsprozessrecht.

Europarecht

Im Europarecht liegt der Interessenschwerpunkt im Bereich der Grundfragen des europäischen Verfassungsrechts, u.a. beim Verhältnis zum nationalen Recht, bei den Kompetenzen, der Verfassungsidee und den europäischen Grundrechten. Die Lehrinteressen entsprechen den Forschungsinteressen.

 

 

Kontakt

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Rechtsvergleichung (Nordosteuropa)- Mercator-Stiftungslehrstuhl

Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Uwe Kischel

Sekretariat
Monique Haustein

Domstraße 20
17489 Greifswald

Telefon +49 3834 420 2181
Telefax +49 3834 420 2182