Schlüsselkompetenzen - Fachsprache Englisch, Kommunikationstechniken, Rhetorik

Bild: Uni Greifswald - Till Junker.
Bild: Uni Greifswald - Till Junker.

Was sind Schlüsselkompetenzen?

"Schlüsselkompetenzen sind erwerbbare allgemeine Fähigkeiten, Einstellungen, Strategien und Wissenselemente, die bei der Lösung von Problemen und beim Erwerb neuer Kompetenzen in möglichst vielen Inhaltsbereichen von Nutzen sind" (Bildungskommission NRW 1995: 113; Orth 1999: 107).

Schlüsselkompetenzen erweitern den Blick über die jeweilige Fachdisziplin hinaus und öffnen zusätzliche Lösungs- und Handlungsoptionen für Problemfragen. Damit ermöglichen sie es, neue Kompetenzen und neues Wissen zu erwerben. Für Juristen, deren Aufgabe es ist, Rechtskonflikte interessengerecht zu lösen oder präventiv zu vermeiden sind sie ebenso wichtig wie für Führungskräfte in Unternehmen.

Schlüsselkompetenzen können genauso wie Qualifikationen (Sachwissen) erworben werden, sie werden einem nicht in die Wiege gelegt. Allerdings sind die Kompetenzen subjektbezogen und werden im Zusammenhang mit den Handlungsfähigkeiten, Werthaltungen und Einstellungen von einzelnen Personen betrachtet.

Schlüsselkompetenzen an unserer Fakultät

An unserer Fakultät werden folgende Schlüsselkompetenzen angeboten:

Fachsprachenausbildung in Englisch

Kommunikationstechniken und Rhetorik


Schnellzugriff