Prof. Dr. rer. pol. habil. Roland Rollberg

Lehrstuhlinhaber

Kontakt

Friedrich-Loeffler-Straße 70
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 2454
Telefax +49 3834 420 2428

rororo(at)uni-greifswald(dot)de

Lebenslauf
1965 in Werl (Westfalen) geboren und bis 1986 in Werl geblieben
1980–1986 Freiberuflicher Korrespondent, Photograph und Dunkelkammerlaborant der Westfalenpost-Lokalredaktion Werl
1984–1986 Zivildienst beim Malteser Hilfsdienst e.V. in Werl als Ausbilder für „Erste Hilfe“
1986–1992 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit den Schwerpunktfächern Industriebetriebslehre und Unternehmensforschung; Master's course an der University of Warwick (GB) zur Vorbereitung auf den Master of Science in Management Science and Operational Research
1987–1992 Stipendiat des Instituts für Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung
1988 Vordiplom
1991 Master of Science
1992 Diplom-Kaufmann
1992–1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dietrich Adam am Institut für Industrie- und Krankenhausbetriebslehre der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1992–1995 Lehrbeauftragter der Berufsakademie Emsland in Lingen für das Fach Investition und Finanzierung
1995 Promotion zum Doctor rerum politicarum durch die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1996–2000 Wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Produktionswirtschaft der Technischen Universität Dresden
1999–2000 Lehrbeauftragter der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
2000–2001 Vertreter des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Produktionswirtschaft der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
2001 Habilitation zum Doctor rerum politicarum habilitatus und Verleihung der Venia legendi für Betriebswirtschaftslehre durch die Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Dresden
seit 2001 Universitätsprofessor und Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Produktionswirtschaft der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
2004–2016 Mitglied im Fakultätsrat der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
2006–2008 Dekan der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
seit 2006 Vertrauensdozent der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung für die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
2011–2014 Mitglied im Sprecherrat aller Vertrauensdozenten der Konrad-Adenauer-Stiftung; 2013–2014 als Vorsitzender
seit 2012 Vorsitzender des Greifswalder Ortsverbands des Deutschen Hochschulverbands (DHV)
Forschungsinteressen
Konsistenz-kongruenz-orientierte Produktionswirtschaft
Integrierte Produktions- und Unternehmensplanung
Entscheidungsorientierte Ressourcen- und Unternehmensbewertung
Veröffentlichungen

Monographien

Lean Management und CIM aus Sicht der strategischen Unternehmensführung, Wiesbaden – DUV, 1996 (zugleich Dissertation, Münster 1995).

Prozeßorientiertes Management (gemeinsam mit Ronald Bogaschewsky), Berlin et al. – Springer, 1998.

Integrierte Unternehmensplanung, Wiesbaden – DUV, 2001 (zugleich Habilitationsschrift, Dresden 2000).

Operativ-taktisches Controlling, München – Oldenbourg, 2012.

 

Herausgegebene Übungsbücher

Produktionswirtschaft (gemeinsam mit Heiko Burchert und Thomas Hering), München/Wien – Oldenbourg, 2000.

Logistik (gemeinsam mit Heiko Burchert und Thomas Hering), München/Wien – Oldenbourg, 2000.

Produktionswirtschaft (gemeinsam mit Thomas Hering und Heiko Burchert), 2., vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage, München – Oldenbourg, 2010.

 

Beiträge in Fachzeitschriften

Komplexitätskosten (gemeinsam mit Dietrich Adam), in: DBW – Die Betriebswirtschaft, 1995, Nr. 5, S. 667–670.

Von klassischen zu modernen CIM-Konzepten, in: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 1996, Nr. 10, S. 527–530.

Wertschöpfungspartnerschaften und Electronic Data Interchange (EDI), in: Industrie Management, 1996, Nr. 6, S. 51–55.

Lean Management aus gesellschafts- und unternehmenskultureller Sicht, in: ZP – Zeitschrift für Planung, 1998, Nr. 1, S. 17–36.

Kostenorientierte Optimierung logistischer Zulieferer-Abnehmersysteme (gemeinsam mit Ronald Bogaschewsky und Holger Müller), in: Logistik Management, 1999, Nr. 2, S. 133–145.

Integrierte Unternehmensplanung auf unvollkommenen Märkten, in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 2002, Nr. 1, S. 1–20.

Sachliche und zeitliche Abhängigkeiten bei der Unternehmensplanung, in: WISU – Das Wirtschaftsstudium, 2002, Nr. 7, S. 934–938.

Produktions- und finanzwirtschaftlich fundierte Ressourcenbewertung, in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 2005, Nr. 5, S. 486–505.

Produktions- und finanzwirtschaftlich fundierte Bewertung einer vertikalen Unternehmensverschmelzung (gemeinsam mit Michael Lerm und Mirja Timm), in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 2008, Nr. 5, S. 498–515.

Das Konsistenz-Kongruenz-Gebot der Unternehmenstheorie, in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 2010, Nr. 3, S. 343–359.

Aus der Traum – Zur „Demaskierung“ der angelsächsischen Bewertungslehre durch die Finanzkrise (gemeinsam mit Thomas Hering), in: Business + Innovation, 2011, Nr. 1, S. 52–59.

Supply Chain Management im Strategie-Struktur-Technologie-Zusammenhang, in: Business + Innovation, 2011, Nr. 4, S. 6–11.

Financial valuation of start-up businesses with and without venture capital (gemeinsam mit Michael Lerm und Peter Kurz), in: IJEV – International Journal of Entrepreneurial Venturing, 2012, Bd. 4, Nr. 3, S. 257–275.

Produktionsplanung und -steuerung mit MRP, ERP, CIM, APS und MES (gemeinsam mit Jörg Herrmann), in: Business + Innovation, 2013, Nr. 4, S. 17–26.

Konsistenz-kongruenz-orientierte Produktionswirtschaft, in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 2018, Nr. 3, S. 330–347.

 

Beiträge in Sammelwerken

Informationstechnologische Parallelen zwischen Industriebetrieben und Krankenhäusern, in: Heiko Burchert, Thomas Hering (Hrsg.), Gesundheit und Ökonomie – Interdisziplinäre Lösungsvorschläge, Baden-Baden – Nomos, 1998, S. 91–105.

Kostenorientierte Optimierung logistischer Zulieferer-Abnehmersysteme (gemeinsam mit Ronald Bogaschewsky und Holger Müller), in: Dietrich Ziems, Karl Inderfurth, Michael Schenk (Hrsg.), Logistikplanung, 4. Magdeburger Logistiktagung, Magdeburg – Logisch, 1998, S. 104–117.

Finanzierung, in: Wolfgang Arens-Fischer, Thomas Steinkamp (Hrsg.), Betriebswirtschaftslehre, München/Wien – Oldenbourg, 2000, S. 493–539.

Finanzierung (gemeinsam mit Michael Olbrich), in: Joachim Krag (Hrsg.), Wirtschaftsprüfer-Kompendium Band 2 – Betriebswirtschaft, Bielefeld – Erich Schmidt, 2002, Kennzahl 2600.

Integrierte Produktionsplanung – Vom theoretischen Ideal der Simultanplanung bis zum praktischen Kompromiß des „Advanced Planning and Scheduling (APS)“, in: Frank Keuper (Hrsg.), Produktion und Controlling, Festschrift für Manfred Layer zum 65. Geburtstag, Wiesbaden – DUV, 2002, S. 127–155.

Produktionssynchrone Zulieferungskonzepte (gemeinsam mit Ronald Bogaschewsky), in: Dietger Hahn, Lutz Kaufmann (Hrsg.), Handbuch Industrielles Beschaffungsmanagement, Wiesbaden – Gabler, 1. Auflage, 1999, S. 231–250, 2. Auflage, 2002, S. 281–300.

Stichwörter „Computer Integrated Manufacturing“ und „Produktionstypen“, in: Horst Günter (Hrsg.), Betriebswirtschaft – Lexikon für Studium und Praxis, Reinbek bei Hamburg – Rowohlt, 2004, S. 70–72 und 269–270.

Produktions- und finanzwirtschaftlich fundierte Bewertung von Fusions- und Akquisitionsvorhaben (gemeinsam mit Michael Lerm), in: Frank Keuper, Michael Häfner, Carsten von Glahn (Hrsg.), Der M&A-Prozeß – Konzepte, Ansätze und Strategien für die Pre- und Post-Phase, Wiesbaden – Gabler, 2006, S. 241–272.

Realgüterwirtschaftliche Fundierung der Unternehmensbewertung, in: Thomas Hering, Heinz Eckart Klingelhöfer, Wolfgang Koch (Hrsg.), Unternehmungswert und Rechnungswesen, Festschrift für Univ.-Prof. Dr. Manfred Jürgen Matschke zum 65. Geburtstag, Wiesbaden – Gabler, 2008, S. 21–39.

Controlling, in: Frank Keuper, Marc Schomann, Frank Kosyk (Hrsg.), Controlling, Logos – Berlin, 2009, S. 3–33.

Produktions- und finanzwirtschaftlich fundierte Bewertung von Unternehmensteilverkäufen, in: Günter Albrecht, Anne-Katrin Schröder, Ines Wegner (Hrsg.), 50 Jahre produktionswirtschaftliche Forschung und Lehre, Festschrift für Prof. Dr. Dr. Theodor Nebl zum 60. Geburtstag und zum 50. Jahrestag der produktionswirtschaftlichen Forschung und Lehre an der Universität Rostock, München – Oldenbourg, 2009, S. 513–529.

Zur angelsächsischen Bewertungstheorie als Mitursache der Finanzkrise (gemeinsam mit Thomas Hering und Michael Olbrich), in: Frank Keuper, Fritz Neumann (Hrsg.), Corporate Governance, Risk Management und Compliance – Innovative Konzepte und Strategien, Wiesbaden – Gabler, 2010, S. 29–43.

Supply Chain Management international agierender kleiner und mittlerer Unternehmen als Konsequenz des Konsistenz-Kongruenz-Gebots der Unternehmenstheorie, in: Frank Keuper, Henrik A. Schunk (Hrsg.), Internationalisierung deutscher Unternehmen, 2. Auflage, Wiesbaden – Gabler, 2011, S. 123–142.

Lenkpreistheoretisch fundierte heuristisch integrierte Beschaffungs-, Produktions- und Absatzplanung (gemeinsam mit Robert Wittmann), in: Gerhard Seicht (Hrsg.), Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2013, 29. Jahrgang, Wien – LexisNexis 2013, S. 23–47.

Bewertung einer risikomindernden Versorgungskettenverzweigung (gemeinsam mit Stefan Mirschel), in: Richard Vahrenkamp, Christoph Siepermann (Hrsg.), Risikomanagement in Supply Chains, 1. Auflage, Berlin – Erich Schmidt, 2007, S. 83–96 sowie in: Christoph Siepermann, Richard Vahrenkamp, Markus Siepermann (Hrsg.), Risikomanagement in Supply Chains, 2. Auflage, Berlin – Erich Schmidt, 2015, S. 63–76.

Strategisches Produktionscontrolling und -management, in: Andreas Hoffjan, Thorsten Knauer, Andreas Wömpener (Hrsg.), Controlling, Stuttgart – Schäffer-Poeschel, 2017, S. 337–349.

Integrierte Produktionsplanung und -steuerung in Wertschöpfungsnetzwerken mit APS und MES, in: Hans Corsten, Ralf Gössinger, Thomas Stefan Spengler (Hrsg.), Handbuch Produktions- und Logistikmanagement in Wertschöpfungsnetzwerken, Berlin/Boston – De Gruyter Oldenbourg, 2018, S. 1245–1265.

 

Beiträge in Übungsbüchern

Simultane Investitions-, Finanz- und Produktionsprogrammplanung, in: Heiko Burchert, Thomas Hering (Hrsg.), Betriebliche Finanzwirtschaft, München/Wien – Oldenbourg, 1999, S. 96–110.

Konstruktionsbegleitende Produktkostenplanung, -steuerung und -kontrolle, in: Heiko Burchert, Thomas Hering, Frank Keuper (Hrsg.), Kostenrechnung, München/Wien – Oldenbourg, 2001, S. 219–225.

Substitutionale Produktionsfunktionen, in: Michael Berlemann (Hrsg.), Allgemeine Volkswirtschaftslehre, München/Wien – Oldenbourg, 2001, S. 65–73.

Computerintegriertes Krankenhaus, in: Heiko Burchert, Thomas Hering (Hrsg.), Gesundheitswirtschaft, München/Wien – Oldenbourg, 2002, S. 153–159.

Anpassungsprozesse bei im Zeitablauf konstanter Intensität, in: Roland Rollberg, Thomas Hering, Heiko Burchert (Hrsg.), Produktionswirtschaft, 2. Auflage, München – Oldenbourg, 2010, S. 279–288.

Anpassungsprozesse bei Intensitätssplitting, in: Heiko Burchert, Thomas Hering, Roland Rollberg (Hrsg.), Produktionswirtschaft, 1. Auflage, München/Wien – Oldenbourg, 2000, S. 152–161 sowie in: Roland Rollberg, Thomas Hering, Heiko Burchert (Hrsg.), Produktionswirtschaft, 2. Auflage, München – Oldenbourg, 2010, S. 289–298.

Quantitative und selektive Anpassungsprozesse, in: Heiko Burchert, Thomas Hering, Roland Rollberg (Hrsg.), Produktionswirtschaft, 1. Auflage, München/Wien – Oldenbourg, 2000, S. 119–132 sowie in: Roland Rollberg, Thomas Hering, Heiko Burchert (Hrsg.), Produktionswirtschaft, 2. Auflage, München – Oldenbourg, 2010, S. 319–332.

Bestellpolitiken bei stochastischem Bedarfsverlauf, in: Heiko Burchert, Thomas Hering, Roland Rollberg (Hrsg.), Logistik, München/Wien – Oldenbourg, 2000, S. 43–52 sowie in: Roland Rollberg, Thomas Hering, Heiko Burchert (Hrsg.), Produktionswirtschaft, 2. Auflage, München – Oldenbourg, 2010, S. 187–196.

Simultane Produktions- und Beschaffungsplanung, in: Heiko Burchert, Thomas Hering, Roland Rollberg (Hrsg.), Logistik, München/Wien – Oldenbourg, 2000, S. 62–75 bzw. Simultane Produktionsprogramm-, -faktor- und -prozeßplanung, in: Roland Rollberg, Thomas Hering, Heiko Burchert (Hrsg.), Produktionswirtschaft, 2. Auflage, München – Oldenbourg, 2010, S. 403–414.

Simultane Absatz- und Produktionsprogrammplanung, in: Heiko Burchert, Thomas Hering, Hans Pechtl (Hrsg.), Absatzwirtschaft, München/Wien – Oldenbourg, 2003, S. 146–154 bzw. Simultane Produktions- und Absatzplanung, in: Roland Rollberg, Thomas Hering, Heiko Burchert (Hrsg.), Produktionswirtschaft, 2. Auflage, München – Oldenbourg, 2010, S. 415–423.

 

Sonstiges

Interkulturelle Übertragbarkeit von Managementkonzepten, in: FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 122 vom 29. Mai 1999, S. 66.

Angelsächsische Bewertungstheorie als Finanzkrisenverstärker, Editorial, in: Stbg – Die Steuerberatung, 2009, Nr. 10, S. M1.

Nur wer kämpft, kann siegen (Interview), in: pflichtlektüre – Studierendenmagazin der Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen, 2009, Nr. 10, S. 10.

Weitsichtige Realisten, Rezension zu „Christian Scholz, Volker Stein (Hrsg.): Bologna-Schwarzbuch, Bonn – Deutscher Hochschulverband, 2009“, in: Sprachnachrichten des Vereins Deutsche Sprache e.V., Nr. 43, September 2009, S. 20 und als unveränderter Nachdruck in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 2010, Nr. 2, S. 240.

Rezension zu „Roland Schimmel: Von der hohen Kunst ein Plagiat zu fertigen – Eine Anleitung in 10 Schritten, Münster – LIT, 2011“, in: BFuP – Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 2012, Nr. 1, S. 103 und als identischer Vorabdruck in: GreifRecht, 2011, Nr. 12, S. 117.