Lehrstuhl für AVWL und Landschaftsökonomie

Lehrprofil

In der Lehre setzt der Lehrstuhl für Allgemeine Volkswirtschaftslehre und Landschaftsökonomie drei thematische Schwerpunkte:

(1) Landschaftsökonomie und nachhaltige Landnutzung,
(2) Umwelt- und Naturschutzökonomie,
(3) Kosten-Nutzen-Analyse und Bewertung natürlicher Ressourcen.

Neben Vorlesungen, Übungen, Seminaren und Tutorien werden auch Praktika, Exkursionen und Gastvorträge angeboten. Der Lehrstuhl leistet damit Beiträge zu den Studiengängen

- Landschaftsökologie und Naturschutz (Diplom, Bachelor, Master),
- Betriebswirtschaftslehre (Diplom),
- Wirtschaft (Bachelor),
- Bachelor of Laws,
- Landscape Ecology and Nature Conservation (Master),
- Nachhaltigkeitsgeographie und Regionalentwicklung (Master) und
- Umweltwissenschaften (Bachelor).

Die Lehre zielt auf eine theoriebasierte, aber gleichzeitig praxisnahe Ausbildung ab, welche Absolventen in die Lage versetzt, fundierte ökonomische Analysen in den Bereichen Landschaft, Landnutzung, Naturschutz und Umweltschutz durchzuführen und Politikalternativen kritisch zu beurteilen.

Die Unterseiten im Randmenü geben einen Überblick über die einzelnen Lehrveranstaltungen und Studiengänge.