AgoraNatura - NaturMarkt (AgoraNatura)

Inhalt / Ziele:
Das Vorhaben beinhaltet die umfassende Neuentwicklung eines internetbasierten Marktplatzes, welcher Anbieter und Nachfrager von Ökosystemleistungen und von Maßnahmen zur Verbesserung und zum Schutz der Biodiversität in Deutschland zusammenbringt.

Das Verbundprojekt untersucht:

  • inwieweit eine Nachfrage nach Ökosystemleistungen und Biodiversität besteht beziehungsweise geweckt werden kann,
  • inwieweit Angebote zur Bereitstellung von Ökosystemleistungen und Biodiversität bestehen oder entwickelt werden können,
  • inwieweit Angebote und Nachfrage miteinander korrespondieren und
  • wie ein internetbasierter Marktplatz für Ökosystemleistungen und Biodiversität institutionell umgesetzt und langfristig im gesamtgesellschaftlichen Kontext eingebettet werden muss.
  • Der Schwerpunkt des Teilprojektes liegt auf der Erarbeitung von Angeboten zur Bereitstellung von Ökosystemleistungen und Biodiversität gemeinsam mit Flächeneigentümern und -nutzern. Dabei gilt es insbesondere
  • zu analysieren, wie derzeit in vergleichbaren Märkten Ökosystemleistungen und Biodiversität kommodifiziert werden und wer die Leistungserbringer und Anbieter sind;
  • zu identifizieren, welche geeignete Methoden beziehungsweise Indikatoren für die Kommodifizierung von Ökosystemleistungen und Biodiversität bestehen und wie diese für einen internetbasierten Marktplatz nutzbar sind;
  • zu bewerten, welche Ökosystemleistungen und Biodiversität angesichts der bestehenden (und potenziellen) Nachfrage erfolgversprechend über den Marktplatz finanziert werden können und wie diese Ökosystemleistungen und Biodiversität bedarfsorientiert kommodifiziert werden sollten;
  • zu analysieren, welche Ökosystemleistungen- und Biodiversitätsangebote während der Pilotphase des Marktes mit welchem Erfolg verbreitet werden und wer die Anbieter sind.

Weitere Informationen unter: project2.zalf.de/AgoraNatura/

Projektbeschreibung

Titel:
F&U NBS-Verbund: AgoraNatura - NaturMarkt (AgoraNatura), Teilvorhaben 2: Angebotsentwicklung

Gefördert durch:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (Forschungskennzahl: 01LC1315B)

Laufzeit:
1.7.2015-30.6.2021

Leitung des Gesamtprojekts:
Prof. Dr. Bettina Matzdorf, Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V., Institut für Sozioökonomie

Leitung des Teilprojekts:
Prof. Dr. Volker Beckmann

Bearbeitung:
Achim Schäfer

Kooperationspartner:
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V , Müncheberg
Deutsche Umwelthilfe e.V., Berlin