Lehrstuhl für ABWL und Gesundheitsmanagement

Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Steffen Fleßa  


Kontakt

Lehrstuhl für ABWL und Gesundheitsmanagement

Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Steffen Fleßa

Sekretariat
Erika Hafemann

Raum 215
Friedrich-Loeffler-Straße 70
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 2477
Telefax +49 3834 420 2475

Neue Telefonnummern

Am 15. Februar 2016 wurde die Telefonanlage der Rechts- und Staatwissenschaftlichen Fakultät umgestellt. Herr Prof. Fleßa, Frau Hafemann sowie alle Mitarbeiter sind ab sofort unter der neuen Nummer 03834 420-xxxx zu erreichen. Die Durchwahlen (die letzten 4 Ziffern der Telefonnummern) bleiben erhalten. Alle aktuellen Telefonnummern können auf den Mitarbeiterseiten eingesehen werden.


Neuigkeiten

15.05.2017 - Ausfall Vorlesung Gesundheitsmanagement II am Dienstag den 16.05.17

15.05.2017 - Ausfall Vorlesung Gesundheitsmanagement II am Dienstag den 16.05.17

Krankheitsbedingt fällt die Vorlesung "Gesundheitsmanagement II" am Dienstag den 16.05.2017 aus!

12.05.2017 - Zusätzliche Termine "Wissenschaftliches Arbeiten" im Sommersemester 2017

12.05.2017 - Zusätzliche Termine "Wissenschaftliches Arbeiten" im Sommersemester 2017

Bitte beachten Sie den folgenden Aushang mit Informationen zu den zusätzlichen Terminen zum "Wissenschaftlichen Arbeiten" im Sommersemester 2017. Weitere Termine werden am 15. Mai und am 19. Juni 2017 stattfinden.

12.05.2017 - Neuer Foliensatz Gesundheitsmanagement II online verfügbar

12.05.2017 - Neuer Foliensatz Gesundheitsmanagement II online verfügbar

Der aktuelle Foliensätze 2 der Veranstaltung Gesundheitsmanagement II im Sommersemester 2017 ist hier zum Download verfügbar. Bitte schauen Sie regelmäßig auf dieser Seite nach, da der jeweils aktuelle Foliensatz kurz vorher zur Verfügung gestellt wird.

19.04.2017 - Blockseminar "Patient-Doctor-Communication"

19.04.2017 - Blockseminar "Patient-Doctor-Communication"

Am Mittwoch, 17. Mai 2017 bietet Frau Dr. Magdalena Soboń (Universität Stettin) ein Blockseminar zum Thema Patient-Doctor-Communication an. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Alle Studenten der Studiengänge Health-Care-Management, Betriebswirtschaftslehre, Medizin und weitere Interessenten sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zu Ort und Zeit der Veranstaltung finden Sie hier!

07.04.2017 - Termin der Veranstaltung "Quantitative Methoden im Gesundheitswesen"

07.04.2017 - Termin der Veranstaltung "Quantitative Methoden im Gesundheitswesen"

Die nächste Veranstaltung zu Quantitative Methoden des Gesundheitsmanagements findet am 19. Mai 2017 im Zeitraum von 8.30 - 14.00 Uhr im PC-Pool (Friedrich Loeffler-Str. 70) statt.

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt ausschließlich im Sekretariat des Lehrstuhls für ABWL und Gesundheitsmanagement.

04.04.2017 - Einführungsveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten" am 10. April 2017

04.04.2017 - Einführungsveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten" am 10. April 2017

Bitte beachten Sie, dass am Montag den 10. April 2017 im Zeitraum von 10-12 Uhr (c.t.) im SR4 (Friedrich-Loeffler-Str. 70) die Einführungsveranstaltung zum "Wissenschaftlichen Arbeiten" stattfindet. Im Rahmen dieser wird Prof. Fleßa grundlegende Informationen zum Erstellen einer Abschlussarbeit, aber auch einer Hauptseminararbeit vorstellen sowie für Fragen zur Verfügung stehen.
Diese Veranstaltung ist für alle Studenten relevant, die derzeit am Hauptseminar Gesundheitsmanagement teilnehmen oder in der nächsten Zeit ihre Diplom- oder Masterarbeit erstellen möchten.

28.03.2017 - Aktualisierte Foliensätze Gesundheitsmanagement IV online

28.03.2017 - Aktualisierte Foliensätze Gesundheitsmanagement IV online

Bitte beachten Sie die aktualisierten Foliensätze für die Veranstaltung "Gesundheitsmanagement IV". Die Veranstaltung findet im Sommersemester 2017 jeweils Montags von 16-18 Uhr im HS2 statt. Die erste Vorlesung ist am 3. April 2017.

02.02.2017 - English for Health Care Management im Sommersemester 2017

02.02.2017 - English for Health Care Management im Sommersemester 2017

Im Sommersemester 2017 wird der Kurs "English for Health Care Management" (4016054) von Frau Dr. Hasler wieder stattfinden. Da dieser nun mit 4 SWS angeboten wird, können Sie diesen bereits nach einem Semester abschließen. Die Kurszeiten sind jeweils Mi 12-14 Uhr (s.t.) und Do 12-14 Uhr (s.t.); die Anmeldung erfolgt über das HIS. Bitte beachten Sie dazu zu gegebener Zeit die Hinweise des Fremdsprachen- und Medienzentrums.
Hinweis: Studenten des M.Sc. HCM können sich für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs eine Ersatzleistung im Umfang von 5 ECTS anrechnen lassen.

19.01.2017 - Informationen zu Schutzrechtsvereinbarungen und zur Bekanntgabe von Prüfungsterminen

19.01.2017 - Informationen zu Schutzrechtsvereinbarungen und zur Bekanntgabe von Prüfungsterminen

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationsblätter zu Schutzrechtsvereinbarungen im Rahmen von Seminar- und Abschlussarbeiten sowie zur Bekanntgabe der Prüfungstermine. An den Lehrstuhl wurden zu beiden Themen Fragen seitens der Studenten herangetragen. Die Informationsblätter versuchen diese Fragen weitestgehend zu beantworten.

15.11.2016 - Polish-German Health Summit 2016

15.11.2016 - Polish-German Health Summit 2016

Am Donnerstag, den 17.11.2016 findet der zweite "Polish-German Health Summit" in Greifswald statt, 13 bis 20 Uhr im Hörsaal Friedrich-Loeffler-Str. 70. Dazu sind alle Studenten des Diplomstudiengangs BWL und des Masterstudiengangs HCM herzlich eingeladen. Verschiedene nationale und internationale Referenten werden über aktuelle Themen der grenzübergreifenden Gesundheitsversorgung sprechen. Das Programm finden Sie hier.

08.09.2016 - Informationen zur Beantragung vorzeitiger Korrekturen

08.09.2016 - Informationen zur Beantragung vorzeitiger Korrekturen

Informationen zur Beantragung einer vorzeitigen Korrektur von Prüfungsleistungen am Lehrstuhl für ABWL und Gesundheitsmanagement, finden Sie hier!

08.08.2016 - 10-jähriges Jubiläum Masterstudiengang Health Care Management

08.08.2016 - 10-jähriges Jubiläum Masterstudiengang Health Care Management

Die ersten Studierenden des Masterstudiengangs Health Care Management wurden zum Wintersemester 2006/2007 eingeschrieben. Nach zehn Jahren wollen wir den Stand des Faches reflektieren, Erfahrungen auswerten und zukünftige Entwicklungen planen. Hierzu findet am 12.10.2016 im Konferenzraum der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald eine wissenschaftliche Tagung statt zu der sowohl aktuelle Studierende als auch Alumni sowie Studieninteressierte herzlich eingeladen sind.

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie hier!

Leitbild des Lehrstuhls

Der Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Gesundheitsmanagement ist ein Dienstleistungslehrstuhl. Dies ist unser Leitbild in mehrfacher Hinsicht. Erstens wollen wir einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung leisten. Krankheiten bedrohen das Lebensrecht und die Würde des Menschen. Die Effizienz ihrer Vorbeugung und Heilung steht im Zentrum unserer Lehre, Forschung und Beratung. Unsere Vision ist eine Verbesserung des Gesundheitszustandes der Menschen durch eine effiziente Nutzung der knappen Ressourcen des Gesundheitswesens. Somit ist es unsere Mission, durch unsere Dienstleistungen in der Lehre, der Forschung und der Beratung die Verschwendung knapper menschlicher, sachlicher und finanzieller Ressourcen zu bekämpfen, so dass wir unseren Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit leisten können. Wir wollen im Rahmen unserer Möglichkeiten gerade sozial Benachteiligten in Deutschland und Armutsgruppen in ressourcenarmen Ländern durch unsere Arbeit dienen.

Zweitens erforscht der Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Gesundheitsmanagement primär die Effizienz der Dienstleistungsbetriebe. Schwerpunkt sind hierbei die Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens unabhängig von ihrer Trägerstruktur. Unser Interesse gilt kommerziellen Unternehmen ebenso wie Nonprofit Organisationen, soweit sie Gesundheits- oder Sozialleistungen erstellen. Wir verstehen uns in diesem Sinne als ein Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre.

Drittens ist es unsere Motivation, ein Leistungslehrstuhl zu sein, der in Forschung, Lehre und Beratung überdurchschnittliche Ergebnisse produziert. Wir legen das Effizienzkriterium auch an unsere eigene Arbeit an. Da Gesundheit jedoch nicht lediglich die Abwesenheit von Krankheit ist, gehören zur Gesundheit auch ein gutes Betriebsklima sowie eine gute Zusammenarbeit mit unseren Studierenden und Kooperationspartnern. Es ist unser Anreiz, dass unsere Stakeholder durch unsere Lehre, Forschung und Beratung in ihrer Gesundheit im umfassenden Sinne gestärkt werden.